Vorberichte und Spielberichte U23, A1, B1, C1 im Überblick

13. Dezember 2017
Kategorien: Nachwuchs | News | U23 |
Post thumbnail

(nif/Vikings-Redaktion) Regionalliga-Nordrhein, Herren
HSG Neuss/Düsseldorf II – Wölfe Nordrhein 22:26 (7:15)
TuSEM Essen II – HSG Neuss/Düsseldorf II (Samstag, 18 Uhr)
Nach der vergangenen Heimniederlage, die vor allem aufgrund einer extrem schwachen ersten Spielhälfte verdient war, geht es für die Mannschaft von HSG-Coach Mark Dragunski nun zum direkten Tabellennachbarn. „Die Bedingungen für den TuSEM sind bislang sicher ähnlich schwierig und unbefriedigend wie für uns“, sagt Dragunski: „Im Vergleich zum letzten Spiel müssen wir uns in allen Belangen, aber vor allem in Sachen Einsatz und Leidenschaft steigern, dann sind wir in Essen sicher nicht chancenlos. Aber auch nur dann.“ Keeper Valentin Bieber wird wegen einer Knieverletzung ausfallen, hinter dem Einsatz von Steffen Prior steht noch ein Fragezeichen. Gleichwohl will die HSG noch einmal „alles in die Waagschale werfen, um mit einem Erfolgserlebnis in die Spielpause zu gehen“.

Bundesliga-West, A-Jugend
HSG Neuss/Düsseldorf – Eintracht Hagen 31:24 (16:10)
Zum Abschluss vor der Weihnachtspause feierte die Mannschaft von HSG-Trainer Patrick Luis einen Pflichtsieg gegen das Tabellenschlusslicht. „Das war spielerisch sicher kein glanzvolles Spiel von uns, aber wir nehmen die nächsten zwei Punkte mit. Mund abwischen, weiter geht es im neuen Jahr“, erklärte Luis nach dem Schlusspfiff. Nach einer 5:1-Führung stand es in der 22. Minute plötzlich 7:9. Im Anschluss an eine Auszeit zog sein Team mit einem 9:1-Lauf zur Sechs-Tore-Pausenführung davon. Diesen Vorsprung verwaltete die HSG bis zum Schluss und geht als Tabellenzweiter in die mehrwöchige Spielpause. Bitter: Abwehrchef Jörn Grieger musste mit einer Knieverletzung ins Krankenhaus gebracht werden. Die HSG hofft, dass er am 21. Januar zum Derby bei Bayer Dormagen womöglich wieder fit ist.

Regionalliga-Nordrhein, B-Jugend
HSG Neuss/Düsseldorf – TuSEM Essen

Das Spitzenspiel zwischen der zweitplatzierten Mannschaft des HSG-Trainers Mark Dragunski und dem Tabellenvierten aus Essen wurde auf den 10. Januar (19 Uhr/Hammfeld) verlegt.

Oberliga, C-Jugend
Bergischer HC – HSG Neuss/Düsseldorf 15:30 (3:14)
HSG Neuss/Düsseldorf – JSG Hiesfeld/Aldenrade (Samstag, 14.30 Uhr, Hammfeld)
Nach dem überzeugenden Erfolg im Spitzenspiel beim Tabellenzweiten am vergangenen Wochenende wartet nun vor der Weihnachtspause das Heimspiel gegen das Tabellenschlusslicht auf die Mannschaft von HSG-Trainer Benjamin Daser. „Gegen den BHC waren Fokussierung, der Biss und dabei die Klarheit im Kopf inklusive einer bärenstarken Abwehrleistung beeindruckend“, blickt Daser zurück. „Daran sollten wir gegen die JSG anknüpfen und uns von dem Tabellenstand nicht blenden lassen“, erklärt der Coach des noch immer verlustpunktfreien Tabellenführers. Ein überzeugender Heimerfolg sei gerade zum Jahresabschluss „eine schöne Sache“.

Add comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.